Unsere Mitglieder sind

  • Industriemeister
  • Handwerksmeister
  • Techniker
  • Ingenieure und Führungskräfte
  • aus den Bereichen Metall, Elektronik, Kunstoff und Holz

News

24. April 2014

Die erste Exkursion in 2014 führte 38 Mitglieder und Gäste zu Firma Claas nach Harsewinkel. Da es dort, bis auf 9 Wochen Arbeitsfrei im Sommer und 3 Wochen Arbeitsfrei zur Weihnachtszeit, eine 6-Tage Arbeitswoche gibt, konnten wir einen Samstag nutzen, um die Fertigung und Montage von selbstfahrenden Erntemaschinen kennenzulernen. Schon im Besucherzentrum wurden wir nicht nur von den Herren Buchmann und Kellermann empfangen, sondern auch von Maschinen des Typs Jaguar, Lexion, Xerion und Tucano.

Claas ist bei diesen Maschinen Marktführer in Deutschland und Europa, weltweit die Nr.3. Die Herren nannten dann auch beeindruckende Zahlen:

11000 Mitarbeiter weltweit, davon 3500 in Harsewinkel, 12 Standorte weltweit, 38 Mrd. € Umsatz in 2013, 198 Mio € F+E Aufwendungen, Exportanteil 73,5%.

Nach diesen Informationen wurden wir durch die Fertigung und Montage geführt. Zuerst sahen wir riesige Becken, in denen Metallteile vollautomatisch für die nachfolgende Pulverbeschichtung vorbereitet wurden. Danach gingen wir durch die Montagebereiche für Lexion ( Mähdrescher), Jaguar (Feldhächsler) und Xerion (Traktor). Auffallend war überall die Sauberkeit, denn nach jeder Maschine wird der Montageplatz gereinigt. Sauberkeit ist auch ein Teil der Entlohnung. In allen Fertigungs- und Montagebereichen wird rollierend gearbeitet, das heißt die Mitarbeiter werden in ihrem Bereich an allen Arbeitsplätzen eingesetzt, es sind auch nur Fachkräfte beschäftigt, keine Hilfsarbeiter. An der Montagelinie des Feldhächslers Jaguar konnten wir erleben, wie der voluminöse 12-Zylinder MAN Schiffsdiesel mit 885 PS platziert wurde.

Zum Abschluss wurde noch ein Film über Claas gezeigt und es war noch Gelegenheit, durch das Claas-Museum zu gehen und im Shop einzukaufen. Vielen Dank an die Herren Buchmann und Kellermann.

Mit dem Bus ging es dann zu Pott´s Erlebnisbrauerei, wo schon das Mittagessen und leckeres Bier wartete.

Fazit: Eine gelungene Veranstaltung. Dank an Claas, an Herbert Stammeier, der die Besichtigung organisierte und an Frank Szymkowiak für die Organisation des Abschlusses bei Pott´s.

Ulrich Kater

27. Januar 2014

 

Mitgliederversammlung  ViFF Lippe für das Geschäftsjahr 2013
Herr Dalbke, Herr Humme, Herr Rieger, Herr Mischnick, Herr Kater


VIFF, die Vereinigung innovativer Fach und Führungskräfte e.V. in Lippe und Umgebung hatte am 17.01.2014 ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2013 in das Hotel „Zur Burg Sternberg“ in Linderhofe geladen. Beginn der Veranstaltung war auf 19.00 Uhr terminiert. 18 Mitglieder waren anwesend. Der 1.Vorsitzende Ulrich Kater begrüßte die anwesenden Mitglieder , besonders aber Jürgen Humme vom Landesvorstand NRW und eröffnete die Versammlung pünktlich um 19.00 Uhr. Im Anschluss daran stellte er die Tagesordnung mit folgenden Punkten vor:

  1. Eröffnung der Versammlung
  2. Verlesung des Protokolls aus der Versammlung 2013
  3. Geschäftsbericht aus 2013
  4. Ehrungen
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Diskussion über Berichte
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Wahl eines stellv. Kassenprüfers
  10. Anträge
  11. Diskussion über gestellte Anträge
  12. Abstimmung über gestellte Anträge
  13. Verschiedenes

 

Nach Verlesung des Protokolls aus 2013 durch  Herbert Stammeier und dem Geschäftsbericht durch  Ulrich Kater berichtet Karl Bode über die Aktivitäten der Gruppe ViFF ab 60, die im vergangenen Jahr 8 Veranstaltungen durchgeführt hatte.

Eine Veranstaltung musste leider ausfallen. Seit ihrer Gründung im Jahre 1999 verzeichnet diese Gruppe jedes Jahr eine rege Teilnahme an ihren Exkursionen.

Dann unterbrach Ulrich Kater die Jahreshauptversammlung für eine Pause. Die Versammlungsteilnehmer fanden nun Gelegenheit, vom reichhaltigen Essensbuffet des Hotels „ Zur Burg Sternberg“ zu kosten.

Frisch gestärkt berichtete Jürgen Humme der Versammlung über die Arbeit des Landesvorstandes NRW. Der Landesvorstand wurde ja bekanntlich 2012 neu gewählt und besetzt. Dementsprechend interessant waren die Ausführungen Herrn Hummes über die anfallenden Aufgaben und Erneuerungen innerhalb des Landesvorstandes.

Nach dem Bericht des Landesvorstandes wurden nun einige VIFF Mitglieder für ihre Zugehörigkeit zur Vereinigung geehrt und mit Urkunden und kleinen Präsenten gewürdigt.

 

Für 40 jährige Mitgliedschaft:

  • Herr Karl-Heinz Danger
  • Herr Wilfried Lehmeier

 

Für 25 jährige Mitgliedschaft:

  • Herr Werner Lehmann
  • Herr Walter Rieger
  • Herr Udo Flörkemeier
  • Herr Udo Mischnick

 

Für 10 jährige Mitgliedschaft:

  • Herr Andre Schröder
  • Herr Frank Artzenroth
  • Herr Volker Dalbke
  • Herr Marcel Begemann
  • Herr Uwe Rauchschwalbe
  • Herr Marc Ringel
  • Herr Wilhelm Bruns

 

Nach den Ehrungen der anwesenden Jubilare schloss sich der Bericht des Hauptkassierers und der Revisoren an. Dem gesamten Vorstand wurde darauf hin Entlastung erteilt.

Die Wahl eines neuen stellvertretenden Kassenprüfers mußte nun erfolgen.
Frau Angela Falk wurde gewählt und nahm die Wahl an.

Es lag der Versammlung ein Antrag über die Verlängerung der Amtsperiode des Vorstandes vor. Statt auf 2 Jahre sollte der Vorstand zukünftig auf 4 Jahre gewählt werden. Die Versammlung stimmte dem Antrag nicht zu.

Mit einem Ausblick auf die geplanten ViFF Aktivitäten für das Geschäftsjahr 2014 schloss Ulrich Kater um 21.30 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung. Der Abend fand danach seinen gemütlichen Ausklang.

 

20.01.2014      D. Hecker

Traditionelle Novemberfahrt

Die diesjährige Fahrt zum 1. November führte uns nur knapp über die Landesgrenze nach Aerzen zu Firma Lenze. Der Ausbildungsleiter Herr Beckmann und die Herren Kirsch und Czekanowski konnten 33 ViFF-Mitglieder und Gäste begrüssen.

Herr Beckmann nannte ein paar Eckdaten zum Unternehmen: ca. 3300 Mitarbeiter weltweit, davon ca. 1700 in Deutschland zu etwa gleichen Teilen verteilt auf Aerzen (Elektronik) und Extertal (Mechanik), darunter 300 Ingenieure und 80 Azubis / Studenten.

Da Lenze auch Fördermitglied bei ViFF ist und „Lenze-Mitarbeiter und Ruheständler“ Mitglieder sind, kam schon bei der Produktvorstellung eine rege Kommunikation auf.

Danach ging es in zwei Gruppen zum Rundgang durch die Fertigungsbereiche. Zuerst wurden die Bestückungsautomaten gezeigt, wo vollautomatisch komplette Platinen mit SMD-Bauteilen bestückt werden. Ein absolut sauberer Bereich, wo die Gäste wegen der möglichen elektrostatischen Aufladung kein Produkt oder Bauteil anfassen durften. Bei einem weiteren Arbeitsschritt werden noch Steckerleisten und andere größere Bauteile zugefügt.

In der Montagehalle werden dann die Frequenzumrichter der unteren Leistungsbereiche auf einervollautomatischen Anlage montiert und getestet. Die Umrichter für größere Leistungen werden teilautomatisch montiert, getestet und auch verpackt.

Am Ende des Rundgangs zeigten die Ausbilder noch ihren Bereich, der jetzt in Aerzen für beideStandorte zusammengeführt wurde.

Zum Abschluss wurde das Gesehene noch bei einem gemeinsamen Mittagessen erörtert.

Vielen Dank nocheinmal an die Herren Beckmann, Kirsch und Czekanowski aber auch an unsere Mitglieder Norbert Wrede und Herbert Stammeier, die den Kontakt zu Lenze hergestellt haben.

Ulrich Kater

Jahreshauptversammlung  VIFF Lippe für das Geschäftsjahr 2012

Die Vereinigung für innovative Fach und Führungskräfte in Lippe und Umgebung VIFF e.V. hatte am 18.01.2013 alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2012 in das Hotel „Zur Burg Sternberg“ in Linderhofe eingeladen. Der Beginn der Veranstaltung war auf 19.00 Uhr festgelegt. Der 1.Vorsitzende Herr Ulrich Kater begrüßte die 17 anwesenden Mitglieder und eröffnete die Versammlung um 19.04 Uhr. Im Anschluss daran stellte er die Tagesordnung vor, die folgende Punkte enthielt:

  1. Eröffnung der Versammlung
  2. Verlesung des Protokolls aus der Versammlung 2012
  3. Geschäftsbericht aus 2012
  4. Ehrungen
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Diskussion über Berichte
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Wahl eines Wahlleiters
  10. Wahl des 1.Vorsitzenden
  11. Wahl des weiteren Vorstandes
  12. Wahl eines Kassenprüfers
  13. Anträge
  14. Diskussion über gestellte Anträge
  15. Abstimmung über gestellte Anträge
  16. Verschiedenes

 

Nach Verlesung des Protokolls aus 2012 und dem Geschäftsbericht durch Ulrich Kater berichtete Karl Bode über die Aktivitäten der Gruppe VIFF ab 60, die im vergangenen Jahr 9 Veranstaltungen durchgeführt hat. In 1999 wurde diese Gruppe gegründet und verzeichnet Jahr für Jahr eine rege Teilnahme an ihren Veranstaltungen.

Nach dem Bericht von Karl Bode unterbrach Ulrich Kater die Jahreshauptversammlung für eine kleine Pause. Auch in diesem Jahr konnten die Versammlungsteilnehmer wieder die Leckereien des Essensbuffets vom Hotel „ Zur Burg Sternberg“ genießen.

Folgende Ehrungen standen danach an:

 


Für 25 jährige Mitgliedschaft:

  • Herr Jürgen Schön
  • Herr Ralf Lutter
  • Herr Hauke Helming

 

Für 10 jährige Mitgliedschaft:

  • Herr Wulf Mengedoth
  • Herr Matthias Tölle
  • Herr Norbert Möller
  • Herr Mario Althoff
  • Herr Frank Hagemann
  • Herr Matthias Gasser
  • Herr Matthias Belke
  • Herr Michael Pott
  • Herr Bernd Brand
  • Herr Michael Brakhage
  • Herr Thomas Grab
  • Herr Daniel Deppe
  • Herr Horst Schimanski
  • Herr Bernhard Klosse

 

Den anwesenden Jubilaren wurden Urkunden und kleine Präsente überreicht, für die nicht anwesenden wird das nachgeholt.

Es folgte der Bericht des Hauptkassierers und der Revisoren. Dem gesamten Vorstand wurde im Anschluss daran Entlastung erteilt.

In diesem Jahr standen Neuwahlen des gesamten Vorstandes auf der Tagesordnung. Karl Bode fungierte als Wahlleiter und die Versammlung wählte Ulrich Kater erneut zum 1.Vorsitzenden. Danach wurden auch die bisherigen anderen Vorstandsmitglieder einzeln von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt.

Zum Schluss stand die Wahl eines neuen stellvertretenden Kassenprüfers an.

Peter Hilbich wurde gewählt und nahm die Wahl an.

Anträge lagen nicht vor, so dass die letzten Punkte der Tagesordnung schnell abgehandelt waren.

Mit einem Ausblick auf geplanten VIFF Aktivitäten für das Geschäftsjahr 2013 schloss Ulrich Kater um 21.10 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung. Danach fand der Abend noch einen netten gemütlichen Ausklang.

 

21.01.2013      D. Hecker

01. Dezember 2012

 

Die schon traditionelle Fahrt am 1. November führte in diesem Jahr 35 Mitglieder und Gäste von ViFF nach Hessen, wo der 1.11. ein normaler Arbeitstag ist. Durch Beziehungen unseres Mitglieds Klaus Gerhardt war es möglich, sowohl die Fa. SMA als auch das Polizeipräsidium Kassel zu besuchen. Zuerst wurden wir bei SMA empfangen, wo uns eingangs einige Fakten zu erneuerbaren Energien dargestellt wurden. SMA ist Technologie- und Weltmarktführer im Bereich der Wechselrichter in allen Leistungsklassen. Aktuell werden ca. 6000 Mitarbeiter in Deutschland, USA und Kanada beschäftigt. Bedingt durch die derzeitige Marktschwäche wird mittelfristig eine Mitarbeiteranzahl von ca. 5000 angestrebt. Die Exportquote liegt bei ca. 50%.

Ein Mitarbeiter aus der Technik zeigte uns dann die Produktion der einphasigen Wechselrichter. Dort können bei Vollauslastung ca. 4000 Geräte pro Tag gefertigt werden, wobei nur auftragsbezogen produziert wird. Auffällig war die absolute Sauberkeit, die Ordnung und auch die Gelassenheit, die dort herrschte.

Mit sehr positiven Eindrücken ging es dann zum Mittagessen ins Wolpertinger Brauhaus.

Abschließend erwartete uns Herr Hoffmann im Polizeipräsidium Kassel, um uns zu berichten, dass die Polizeiarbeit nicht nur im Streifenwagen stattfindet. Der Normalbürger hat sicher keine Vorstellung, welche Aufgaben die „Polizei“ alle erledigt. Die Details, welche Herr Hoffmann berichtete, sind uns im Alltag gar nicht so bewusst, vieles ist halt selbstverständlich. Nachdem Herr Jacob, Leiter des dortigen SEK seine Aufgaben beschrieben hatte, durften wir noch die Ausrüstung seiner Einheit in Augenschein nehmen, ja sogar die 30KG-Weste und den Einsatzhelm anprobieren.

 

Mit bleibenden Eindrücken traten wir die Rückfahrt an.

 

 

Wir danken den Gastgebern und Organisatoren sehr herzlich.

Ulrich Kater

Veranstaltungskalender

<<  <  Mai 2019  >  >>
 M  D  M  D  F  S  S 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Nächste Veranstaltungen

Besichtigung 1. November 2019

November
Freitag
1
10:00 Uhr

ViFF - Jahresabschluss 2019

November
Freitag
15
19:00 Uhr

ViFF Mitgliederversammlung 2020

Februar
Freitag
14
19:00 Uhr

Suchen

Mitglied werden! So gehts

Wenn Sie Interesse an unserer Vereinigung haben, wenden Sie sich bitte an eines der Vorstandsmitglieder oder verwenden Sie das Kontaktformular>> Kontaktformular

Förderer von ViFF

Bernd Blau Elektronik Barntrup

Bruns Elektronik Bad Pyrmont

Gebr. Brasseler Lemgo

Kania & Edinger Blomberg

Karl E. Brinkman Barntrup

Lenze Extertal

Nahrwold Barntrup

Zertex 

Wir möchten allen Förderern für Ihre Unterstützung danken. Vielen Dank

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen.
OK